Labels in Bremen #1 – ZCKR Records

Labels in Bremen #1 – ZCKR Records

Ich freue mich über den Start der ersten Artikelreihe auf birdwire: Musik Labels in Bremen. In den nächsten Postings stelle ich euch unterschiedliche Musikproduzenten vor, die alle eins gemeinsam haben: Liebe und Leidenschaft zur Musik und DIY – dem Selbermachen.

Darf ich vorstellen: ZCKR Records

Im ersten Part möchte ich euch ZCKR Records vorstellen. Ein Indepentend Label das 2010 gegründet wurde und sich der elektronischen Musik verschrieben hat. In eine Genre-Schublade lassen sich die bisherigen Veröffentlichungen nicht stecken, sie variieren zwischen Techno, sphärischen experiementellen und einer Mischung aus dubbigen und popigen Sounds. Das Label ist aus dem namentlich verwandten Zucker Club heraus entstanden. Nach der Loslösung vom Club 2011 und mit der fünften Veröffentlichung auf Vinyl, startete das Label als Zwei-Mann-Betrieb mit deutlicher Öffnung zum Experimentellen neu durch.

Auswahl an ZCKR Vinyl Releases

Auswahl an ZCKR Vinyl Releases

Adel Akram Alameddine (Adel Akram) und Sebastian Reuschel (Stig Inge) verantworten gemeinsam die Releases. Das Besondere: Die Labelbetreiber sind selbst Künstler, veröffentlichen ihre eigene Musik und stehen hinter jedem Schritt der zu machen ist. Dennoch ist ZCKR kein reines Produzentenlabel. Sounds fern der eigenen Kompositionen sind willkommen. Veröffentlicht wird auf Vinyl, inoffiziell kamen aber auch schon Aufnahmen auf der guten alten Kassette vor. Die Umsetzung erfolgt geradezu liebevoll, nicht nur im Cover Design auch in der Zielgruppenansprache. Aber niemals berechnend, so überraschte es mich, die beiden zum Interview in einem gutbürgerlichen Restaurant zu treffen. Bei deftiger Mahlzeit lässt es sich eh gleich viel besser schnacken. Hört selbst:

Audio-Beitrag ZCKR Records

© J.Behrens

Zum Nachhören: das Soundspektrum von ZCKR

Die aktuellen Releases geben vor allem Einblicke in das eigene musikalische Schaffen der beiden Labelbetreiber. Während Stig Inge atmosphärisch dicht von melancholisch emotionalen bis hin zu gegenwärtigen und sachlichen Sounds komponiert, ist das gemeinsame Live Sound Projekt TAP909 der beiden Labelbetreiber geradezu mysteriös, maschinell und vom Rhythmus des Moments geprägt. Adel Akram bewegt sich eher in technoiden Gefilden. Hier die Links zum Soundcloud Account der beiden Macher und dem Mix von Jamie XX:

ZCKR auf Soundcloud
Mix von Jamie XX im Boiler Room (ab ca. 7 Min.)

Musikalische Nischen sind wichtig

Screenshot zckr-records.de

Screenshot zckr-records.de

Und vor allem Menschen, die sie mit Leidenschaft erhalten. So wundert es nicht, dass DIY Anspruch und Selbstzweck für die ZCKR Labelmacher ist. Mit der Haltung, das Label weniger komerziell denn in Reaktion auf die eigene Entwicklung zu führen, imponiert mir. Auch musikalisch bin ich angefixt: ZCKR vereint experimentelle und avantgardistische Sounds, die sich prima mit tanzbarem Techno ergänzen. Mir gefällt, dass daneben auch sanfte melodische Synthi Sounds veröffentlicht werden, in denen man sich treiben lassen kann. Eines meiner favorisierten Releases findet ihr auch unter den Tuesday Tunes.

Ich komme nicht umhin auch den Webauftritt des Labels zu erwähnen – quasi ein Alleinstellungsmerkmal. Die Website von ZCKR Records steht mit der historisch gewachsenen und verspielten Content-Navigation konträr zu aktuellen minimalistischen Trends im Web-Design. Definitiv ein experimenteller Ansatz der aktuellen Trends bewusst nicht nacheifert. Was ich mag, die Seite macht neugierig und fordert heraus auf Entdeckungstour zu gehen. Sicher kein anspruchsloses unterfangen für ungeübte Nutzer aber dass man sich ZCKR ein bisschen “erarbeiten” muss, liegt sicherlich ganz im Sinne des Labels.

Ausblick: Labels in Bremen #2

Weltmusik und Jazz aus Bremen – ich freue mich auf LAIKA RECORDS!

4 Comments

  1. Ryii · 17. September 2013 Reply

    Hey,
    cooles Ding.
    Gibt es bald wieder ein Release?

  2. birdwire · 17. September 2013 Reply

    Lieber Ryii,
    soweit ich weiss steht aktuell nichts an. Aber auf der Website oder Facebook Fanpage kannst du dich auf dem Laufenden halten: https://www.facebook.com/ZCKRrecords?fref=ts

  3. Inge / ZCKR Rec. · 18. September 2013 Reply

    He Ryii (& andere Interessierte),
    anfang November wenn alles gut läuft.
    Newsletter IN – E-Mail an: njuws@zckr-records.de
    oder sonst irgendwie aufpassen (website / facebook).
    Viele Grüße, Inge

Leave a reply